Erneuerbare Energie

Energie-Portal zum Thema "Erneuerbare Energien"


Die Zukunft gehört den erneuerbaren und grenzemlos zur Verfügung stehenden Energien – Neue Technologien stärken die Wirtschaft, schützten die Umwelt, schaffen neue Arbeitsplätze und helfen jedem Menschen gesünder zu Leben und immens Energiekosten zu sparen.
Das Portal stellt alle Informationen zur Verfügung, um erneuerbare Energien schnell, wirtschaftlich und sicher nutzen zu können.

Mit erneuerbaren Energien in die Zukunft


Die umweltfreundliche Energieerzeugung mit erneuerbaren Energien erfährt in Deutschland eine immer größere Verbreitung. Dabei gilt vor allem das von der Bundesregierung auferlegte "Erneuerbare Energien Gesetz" als wesentlicher Motor für die enormen Zuwachsraten bei der Energiegewinnung mittels Sonnen-, Bio-, Wasser- und Windkraft. Mit diesem Gesetz werden Maßnahmen zur Verbreitung von Techniken zur ökologischen Strom- und Wärmeproduktion vor allem auch in privaten Haushalten wesentlich gefördert. Die Ziele der Initiative der Bundesregierung liegen einerseits in der Reduzierung klimaschädigender Abgase sowie zum anderen in der Schaffung verlässlicher und dauerhafter Alternativen zu denen bereits in absehbarer Zeit zur Neige gehenden fossilen Brennstoffe wie Erdöl, Gas und Kohle. Tatsächlich konnten bereits im Jahr 2006 durch die Nutzung erneuerbarer Energien über einhundert Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid vermieden werden. So hilft die aus Wasser, Wind, Sonne, Erdwärme und Biomasse erzeugte Energie nachhaltig das Klima und die Umwelt zu schützen.

In diesem Sinne standen bereits im vergangenen Jahr standen für die Förderung für erneuerbare Energien im Wärmemarkt mit 350 Millionen Euro wesentlich mehr Mittel zur Verfügung, als in den Vorjahren. Ab dem Jahr 2009 gilt nun im Rahmen des integrierten Energie- und Klimaprogramms eine neue Richtlinie zur Förderung der erneuerbaren Energien. Dafür werden jährlich nun bereits 500 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Besonders hilfreich für private Anwender sind die festgeschriebenen Mindestsätze, die für Strom aus erneuerbaren Energien verbindlich vergütet werden.

Gerade für private Maßnahmen, die zu einer effektiven Energieeinsparung beitragen sowie zur Nutzung erneuerbarer Energien für die Strom- oder Wärmeproduktion, gibt es daneben weitere umfassende finanzielle Förderprogramme, die eine Installation entsprechender Anlagen, sehr schnell rentabel machen. Gerade in Zeiten ständiger Energiepreise ist so der Einsatz regenerativer Energien in Privathaushalten zusätzlich eine Maßnahme, die dazu beitragen, kann die monatlichen Energiekosten dauerhaft wesentlich zu senken. Die verschiedenen nutzbaren Fördermöglichkeiten über die Programme der Bundesregierung, der Europäischen Union, der Länder aber auch der Gemeinden und der Energieunternehmen stellen wir auf diesem Portal übersichtlich und verständlich vor.

Bis heute ist aber bereits die Zahl der Haushalte in Deutschland deutlich angestiegen, die zumindest zum Teil ihre Energieversorgung über den Einsatz von entsprechenden Solarkollektoren, Fotovoltaikanlagen beziehungsweise Wärmepumpen und Holzpelletheizungen sichern.
Welche Techniken zur Herstellung von elektrischer Energie, von Wärme oder auch in den Bereichen Mobilität und Verkehr zur Verfügung stehen, wie sie funktionieren, welche Voraussetzung erforderlich sind und welche aktuellen Entwicklungen bestehen, wird hier unter den entsprechenden Stichpunkten ausführlich erklärt.

Der anhaltende Boom erneuerbarer Energien wird auch in einem spürbaren wirtschaftlichen Wachstum deutlich. 2007 wurde allein in Deutschland in der gesamten Branche der erneuerbaren Energien bereits ein Umsatz von rund 25 Milliarden Euro erreicht, bis in das Jahr 2017 wird mit einer Steigerung auf rund 75 Milliarden Euro gerechnet. Bis heute bietet der Sektor in Deutschland bereits rund 250.000 Menschen einen sicheren Arbeitsplatz, Tendenz ebenfalls deutlich steigend.